Hier sind Schwalben willkommen

NABU zeichnet Schwalbenfreundliche Häuser aus

Trotzdem, dass Schwalben bei Menschen beliebt sind und oftmals als Glückbringer angesehen werden, nehmen die Bestände der Schwalben kontinuierlich ab. Dies liegt daran, dass immer mehr Ställe und Scheunen verschlossen werden, Lehmpfützen zur Gewinnung des Nistbaumaterials selten geworden sind und Schwalbennester an Hauswänden immer weniger geduldet werden.

Leider werden insbesondere Mehlschwalben oft als Fassadenbeschmutzer angesehen und es wird ihnen keine Möglichkeit zum Nestbau gegeben. Die Flugakrobaten sind allerdings von unserer Duldung abhängig. Ansonsten werden sie aus den meisten Gegenden in absehbarer Zeit verschwinden.

Um den Mehlschwalben zu helfen und diejenigen zu unterstützen, die Schwalbennester an ihren Häusern dulden, hat der NABU Kreisverband Kassel Stadt und Land e.V. Aktion „Hier sind Schwalben willkommen“ ins Leben gerufen. Es geht darum, Hauseigentümer mit Schwalbenkolonien für die Duldung der sympathischen Flugkünstler auszuzeichnen.

Download
Bewerbungsbogen
Bewerbungsbogen ausdrucken und ausgefüllt zurücksenden. Wir setzten uns dann mit Ihnen in Verbindung
Schwalben_Bewerbunsbogen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.2 KB

Weitere Informationen zu Schwalben und Nisthilfen finden Sie hier:

http://www.nabu.de/tiereundpflanzen/voegel/zugvoegel/schwalben/

Download
Hier sind Schwalben willkommen
Der 8-seitige Folder des NABU Kreisverband Kassel Stadt und Land e.V. zu den heimischen Schwalbenarten und weitere Infos zum schwalbenfreundlichen Haus
Schwalben_KV-KS-2014_Folder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB